Logo--FF-St.-Marein
Notruf

are-Mail: kdo.023-xya34[at]ddks-bfvbm.steiermark.at

Tel.:  +43 3864 2900

Header-1-1200x400-pxHeader-1-1200x400-px

BERICHTE 2016

Friedenslichtaktion 

Am 23. Dezember machte sich eine Abordnung von Jugendlichen und Betreuern des Bereichsfeuerwehrverbandes Bruck/Mur auf den Weg zum ORF Landesstudio nach Graz um das Friedenslicht aus Bethlehem auch in unsere Region zu bringen. Von der Feuerwehr St.Marein/Mzt nahmen 8 Jugendliche, 2 Betreuer und unser Feuerwehrkurrat daran teil. Nach der Entgegennahme des Lichtes fuhren wir zur Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bruck/Mur um es dort zu übergeben.
Im Anschluss bekamen die Anwesenden Jugendlichen als Dankeschön für ihre Verdienste eine Feuerwehr Haube als Geschenk, diese wurden von der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bruck an der Mur bereitgestellt.

 

Sollten auch Sie Interesse am Friedenslicht haben, laden wir Sie gerne von 08:00 - 13:00 Uhr zu uns ins Rüsthaus ein um es abholen zu kommen!

Vortrag des Kriseninterventionsteams

Am 21. November fand im Zuge der Montagsübung ein Vortrag des Kriseninterventionsteam (KIT) – Steiermark im Schulungsraum der Feuerwehr St.Marein/Mzt statt. Vorgetragen wurde dieses Spannende und Wichtige Thema von unserem FKUR Wolfgang Ablasser und seiner Gattin. Dabei wurde den Kameraden die „Geburtsstunde“ des KIT sowie die Geschichte, die Alarmierung, der Ablauf der Einsätze und die Tätigkeiten bei diesen näher gebracht.

 

Zum Schluss konnten wir unserem Feuerwehrkurraten seine Kennzeichnungsweste mit der Aufschrift „Feuerwehr Seelsorge“ überreichen.

Totengedenken des ÖKB  6. November  

Am 6. November 2016  nahm eine Abordnung der Feuerwehr St. Marein/Mzt. an der Totengedenkfeier des Österreichischen Kameradschaftsbundes Ortsgruppe St. Lorenzen/Mzt. teil. Nach dem Antreten vor dem Kriegerdenkmal und einer Andacht in St. Lorenzen marschierten die Abordnungen der Vereine unter musikalischer Begleitung zum Kriegerdenkmal nach St. Marein.

 

Ein Dank gilt dem ÖKB für die zur Verfügung gestellten Bilder.

Übung LKW - Brand 28. Oktober

In den Abendstunden des 28. Oktobers führte die Feuerwehr St.Marein/Mzt eine Übung beim Rüsthaus durch. Annahme war ein LKW – Brand, wobei eine Person im LKW eingeschlossen und eine weitere Bewusstlose Person sich unter dem LKW befand.

 

Aufgabe des Atemschutztrupps war es eine Brandbekämpfung mittels Schaum einzuleiten und die zu schaden gekommenen Personen in einen sicheren Bereich zu bringen.

 

Eingesetzt waren TLF3000 mit 6 Mann. 

Wissenstest 2016 in Kapfenberg - Arndorf


Die Jugendlichen der Feuerwehr St.Marein/Mzt nahmen gestern erfolgreich beim Wissenstest und Wissenstestspiel in Kapfenberg – Arndorf teil.
Dabei konnten unsere Jugendliche wieder Ausgezeichnete Ergebnisse erzielen!
Insgesamt nahmen 162 Jugendliche aus dem Bereichsfeuerwehrverband Bruck/Mur teil.

 

Wissenstest in Gold:
JFM Hatzl Kevin
JFM Hofstätter Markus

 

Wissenstest in Silber:
JFM Kohlhofer Florian
JFM Meisenbichler Jonas
JFM Schrittwieser Lucas

 

Wissenstest in Bronze:
JFM Baumegger Lukas
JFM Hatzl Ricarda
JFM Hofstätter Florian

 

Wissenstestspiel in Bronze:
JFM Pachner Victor
JFM Moises Angelina

 

Bei diesem Ereignis hat man wieder einmal gesehen, mit welcher Begeisterung unsere Jugendliche bei der Feuerwehr sind.
 

Wissenstest 2016

Monatsübung - T11 Menschenrettung

 „T11 – Menschenrettung am Wirtschaftshof, bewusstlose Personen in Garage“ lautete der Übungseinsatzbefehl für die Feuerwehr St. Marein/Mzt am Samstag dem 17.09.2016. Annahme war, dass sich Jugendliche unbefugt Zutritt zum Wirtschaftshof verschafft haben und dabei mit Ätzender Batteriesäure in Kontakt gekommen sind. Aufgabe war es, die bewusstlosen Personen unter Einsatz von schwerem Atemschutz aus dem Gefahrenbereich zu retten und an einem Sammelplatz die Kontaminierten Körperstellen mit Wasser abzuspülen.

 

Eingesetzt war die Feuerwehr St. Marein/Mzt mit MTF – A, KLF und TLF3000 mit 13 Mann und 6 Jugendlichen.

Besuch von Slowenischen Gästegruppen

Während des Bundesfeuerwehrleistungsbewerbs 2016 von 09.09.2016 – 11.09.2016 in Kapfenberg nächtigten 3 Gästegruppen mit über 30 Frauen und Männern in der Kulturhalle der Marktgemeinde St. Marein im Mürztal. Am 10.09.2016 folgten die Gruppen unserer Einladung zum gemütlichen zusammensitzen im Rüsthaus. Überrascht wurden wir von unseren Slowenischen Freunden als sie für uns Schmankerl aus Ihrer Heimat mitbrachten. Am Sonntag reisten die Gruppen nach einem deftigen Frühstück ab, um zur Schlusskundgebung des Bundesfeuerwehrtages zu fahren.

 

Ein Dank für gilt den Slowenischen Feuerwehren Članice A - PGD Hajdoše, PGD Oplotnica und PGD Krka.

Mareiner Feriensommer  - Sa. 20.08.2016

Am 20.08.2016 fand der Feriensommer der Marktgemeinde St. Marein/Mzt gemeinsam mit dem Rotem Kreuz und der Feuerwehr statt. Nach einer Schauübung die von der Feuerwehrjugend St. Marein/Mzt. und dem Roten Kreuz durchgeführt wurde, konnten sich die Kinder von den Geräten der Einsatzorganisation überzeugen und dabei auch selbst Hand anlegen.  Zum Schluss konnten die Kinder noch eine Runde mit den Einsatzfahrzeugen mitfahren, ehe es im Rüsthaus eine Jause gab.

Monatsübung T10 - Sa.13.08.2016

T-10 Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

 

„Verkehrsunfall mit 3 PKW, mehrere Personen eingeklemmt“ lautete am 13. August der Übungseinsatzbefehl für die Feuerwehren St. Marein/Mzt und Mürzhofen. Daraufhin rückten MTF – A und TLF3000 von der Feuerwehr St. Marein/Mzt und KDO, KRFS – A und TLF3000 von der FEUERWEHR MÜRZHOFEN zur Unfallstelle aus. Aufgabe der Feuerwehren war es die Unfallstelle abzusichern, gefährliche Stoffe zu entfernen, einen Brandschutz aufzubauen, die eingeklemmten Personen zu befreien, die Verletzten Personen zu betreuen und die ausgeflossenen Betriebsmittel zu binden.

 

Insgesamt waren 2 Feuerwehren mit 5 Fahrzeugen und 20 Mann bei der Übung im Einsatz.


Bei dieser Übung zeigte sich wieder einmal die gute Zusammenarbeit der beiden Autobahnfeuerwehren auch wenn diese bei Verkehrsunfällen auf der Semmeringschnellstraße scheinbar nicht erwünscht sind.

134. Anna Kirtag Fest  -  Sa. 23.07.2016 - So. 24.07.2016

Vom 23. – 24. Juli veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr St.Marein das 134. Anna Kirtag Fest. Am Samstag unterhielten uns die „Fölzstoana“ sowie am Sonntag die Gruppe „San Fia Nix“.

 

Samstagabend konnten unzählige Besucher im Festzelt sowie im Disco Zelt am Vorplatz begrüßt werden. Kurz wurden unsere Festbesucher von einem Gewitter überrascht, das jedoch der Stimmung keinen Abbruch tat.

Auch am Sonntag konnten wir bei perfektem Wetter mehrere hundert Besucher willkommen heißen.

 

Ein gemeldeter Fahrzeugbrand auf der S6 der Semmering Schnellstraße forderte die Einsatzgruppe am Sonntagnachmittag, die daraufhin sofort mit MTF-A und TLF ausrückte. Der Einsatz war jedoch schnell abgearbeitet da es sich nur um einen Motorschaden bei einem PKW handelte.

 

In Summe können die Kameradinnen und Kameraden auf ein erfolgreiches Feuerwehrfest zurückblicken und möchten sich nochmals bei allen Besucherinnen und Besuchern sowie bei allen die uns beim Fest geholfen haben recht herzlich bedanken und freuen sich schon auf das Fest im nächsten Jahr.

Bereichsjugendzeltlager - Fr. 01.06.2016 - So. 03.06.2016

Die Feuerwehrjugend von St. Marein/ Mzt. nahm am Wochenende vom 01. Juli 2016 - 03. Juli 2016 beim Bereichsfeuerwehrjugendzeltlager und beim Bereichsfeuerwehrjugend - Bewerb in Grassnitz teil. Nach der Anreise am Freitag wurde das Zelt aufgebaut, und anschließend ein Gemütlicher Abend begonnen. Am Morgen des 2. Juli stand der Jugendleistungsbewerb auf dem Programm, bei dem die Feuerwehrjugend St. Marein/Mzt.in der Gruppe Bereich BM- Silber den 3. Platz belegte. Aufgrund des Wetterumschwunges und eines Wassereintrittes im Zelt, wurde die Übernachtung für die St. Mareiner Jugend in das Rüsthaus verlegt, ehe am Sonntagmorgen das Zelt in Grassnitz wieder abgebaut wurde. Für die Jugendliche aber auch Betreuer war es ein aufregendes Wochenende bei dem der Teamgeist der Jugend gestärkt wurde.

Monatsübung - Sa. 04.06.2016

Am Samstag dem 04. Juni wurde eine Übung beim Anwesen Ranner durchgeführt. Übungsannhame war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit 2 vermissten Personen. Aufgabe des Atemschutztrupps war es die vermissten Personen zu retten und den Brand zu löschen. Die übrige Mannschaft des TLF stellte die Wasserversorgung her, schützte das Wohnhaus mit einem Hydroschild und brachte den Druckbelüfter in Stellung.

 

Ein Dank ergeht an die Familie Ranner für die Durchführung der Übung auf dem Areal und ein weiterer Dank gilt dem Gasthaus "Dorfstüberl" die die Versorgung der Mannschaft nach der Übung übernahm!

Tag der offenen Tür - So. 01.05.2016

Die Feuerwehr St.Marein/Mzt veranstaltete am Florianitag eine Tag der offenen Tür. Trotz schlechten Wetters kamen zahlreiche Gäste, um Ihre Feuerlöscher überprüfen zu lassen. Ein Dank gilt der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bruck an der Mur, der BtF voestalpine Tubulars und der BTF Böhler Edelstahl die Ihre Fahrzeuge zur Schau gestellt haben. Um 13.00 Uhr wurde eine Schauübung abgehalten. Übungsszenario war ein Verkehrsunfall bei dem ein Pkw in das Anbaugerät einer Landmaschine gefahren ist, wobei der Fahrer des PKWs eingeklemmt wurde. Dabei wurde der Bevölkerung von St.Marein/Mzt gezeigt wie die Alarmierung der Feuerwehr abläuft. Von absetzen des Notrufes 122 bis zum Retten der eingeklemmte Person. Nachdem die Mannschaft des TLF3000 die eingeklemmt Person gerettet hat wurde diese dem Roten Kreuz übergeben. Ein Dank gilt der Fa.Mepid die den Traktor für die Schauübung zur Verfügung gestellt hat.

 

Maibaumaufstellen - Sa. 30.04.2016

Am 30. April fand das traditionelle Maibaumaufstellen am Hauptplatz in St.Marein/Mzt statt. Nach schmücken des Maibaumes vor dem Rüsthaus, marschierten der Musikverein Heimatklang, verschiedene Vereine und die Feuerwehr mit dem Maibaum zum Hauptplatz. Der Maibaum wurde mittels LKW- Kran mit Begleitung von Marschmusik aufgestellt

INFOS
  • Feuerwehrfest am 22. und 23. Juli

FF St. Marein im Mürztal

Hauptstraße 1b

A-8641 St. Marein

pRESSELOGING
Facebook
Youtube-Logo
Unwetterwarnung